Über uns 

01

Wer steckt dahinter?

Die Städtebaumanufaktur wurde im September 2021 von Vanessa Dörges gegründet. Vanessa verfügt über fast 10 Jahre Berufserfahrung im städtebaulichen Entwurf sowie in der Stadt- und Ortsentwicklungsplanung. Sie ist spezialisiert auf Projekte, die mit Unterstützung der Städtebauförderung umgesetzt werden.

Um immer am Puls der Zeit zu arbeiten, ist die Verknüpfung von Lehre, Wissenschaft und Praxis ein sehr wichtiger Aspekt. Vanessa arbeitet deswegen seit 2019 nebenberuflich an verschiedenen Hochschulen und ist derzeit Dozentin für Stadt- und Freiraumplanung an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf an der Fakultät für Landschaftsarchitektur.

Die Städtebaumanufaktur ist ein kleines, aufstrebendes Büro mit großer Vision. Wir arbeiten mit Leidenschaft an unseren Projekten und wollen mit unseren Konzepten attraktive Lebensräume schaffen, die Antworten auf aktuelle Herausforderungen liefern und gleichzeitig Transformationsprozesse anstoßen.

02

Das Team

Seit September 2022 verstärkt Luisa Huber das Team. Luisa arbeitet als Werkstudentin in der Städtebaumanufaktur und studiert parallel im 7. Semester Architektur an der TUM. Zwei Auslandssemester absolvierte Luisa an der Akademie der Bildenden Künste in Wien und erprobte dort visionäre, experimentelle Herangehensweisen wie Quartiere der Zukunft gestaltet werden können.

Ihre Tätigkeitsschwerpunkte liegen im städtebaulichen Entwurf und in architektonischen Fragestellungen. Sie interessiert besonders, wie durch planerische Entscheidungen der Alltag von Menschen verändert und die Transformation eines Quartiers angeregt werden können.

Seit April 2023 verstärkt Maximilian Giuseppe Müller das Team der Städtebaumanufaktur und ist nebenberuflich Dozent an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Maximilian hat seinen Bachelor in Human- und Stadtgeografie an der Staatlichen Universität Mailand und seinen Master in Städtebau und Ortsplanung an der Technischen Hochschule Lübeck absolviert.

 

An der Stadtplanung interessieren ihn vor allem die zukunftsfähige Entwicklung von Städten und Gemeinden, deren geschichtlicher Werdegang und wie beide Ebenen miteinander verbunden werden können.

 

Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im städtebaulichen Entwurf, sowie in der Erarbeitung von städtebaulichen Entwicklungskonzepten. Bei der Ausarbeitung von Projekten legt er großen Wert auf die Qualität der visuellen Gestaltung und Grafik, um sicherzustellen, dass komplexe und fachliche Inhalte für verschiedene Zielgruppen leicht verständlich und zugänglich sind. 

03

Leitlinien und Werte

Unsere Konzepte werden für jeden Auftraggeber individuell und ortsbezogen entwickelt.

Wir schätzen Bestandsstrukturen wert. Wir setzen uns für die Stärkung der Baukultur und damit für die Erhaltung der Identität eines Ortes ein.

Wir leisten mit unseren Konzepten einen Beitrag zum flächensparenden Umgang mit Grund und Boden und zur Förderung der Innenentwicklung.

Das Denken im städtebaulichen Kontext ist für uns selbstverständlich.

An unsere klimagerechten, städtebaulichen Planungen haben wir hohe Qualitätsansprüche.

Unsere Planung ist nachhaltig und orientiert sich am menschlichen Maßstab. Wir schaffen hochwertige Lebensräume für Menschen.

Partizipation und Kooperation sind essenziell für eine gute Planung. Wir arbeiten auf Augenhöhe mit allen am Planungsprozess Beteiligten zusammen und sehen uns als beratende Experten.

04

Kooperationen

Baumschlager Eberle Architekten, Lustenau
BHSF Architekten GmbH, Zürich/München
Hannes Hörr Landschaftsarchitektur, Stuttgart
NMM [Nicole M. Meier] LandschaftsArchitektur, München
Schirmer I Architekten + Stadtplaner GmbH, Würzburg

05

Wo sind wir tätig?

Wir arbeiten grundsätzlich deutschlandweit für kleine Gemeinden im ländlichen Raum sowie für große Städte und Metropolen. Der Schwerpunkt unserer aktuell laufenden Projekte liegt im nieder- und oberbayerischen Raum sowie in Schwaben.

© Abbildungen: Städtebaumanufaktur, München und Maria Pasvantova, München